Pöppelmann FAMAC® erhält QIAGEN Supplier Award.

Erster Platz: Das Biotechnologie-Unternehmen würdigt Pöppelmann FAMAC® mit der Auszeichnung „Supplier of the Year“.

Mit der Auszeichnung für herausragende Lieferanten würdigt QIAGEN einmal im Jahr die 20 besten Partner aus rund 3.600 Zulieferern. Erst zum zweiten Mal wurde der Award verliehen – Vorjahressieger war ein Unternehmen aus den USA. In diesem Jahr ging die wertschätzende Auszeichnung erstmalig nach Europa. Genauer gesagt nach Lohne: an Pöppelmann FAMAC®. Als Kriterien für die Auswahl dienten Leistungen in den Bereichen Innovation, Service, Nachhaltigkeit und Qualität. – Grundlegende Aspekte, die eine langfristig erfolgreiche Lieferantenbeziehung auszeichnen. „Wir freuen uns natürlich sehr über die erneute Auszeichnung und besonders über den erreichten ersten Platz“, sagt Engelbert Rechtien, Vertriebsleiter bei Pöppelmann FAMAC®. „Denn die Auszeichnung ist für uns nicht nur das Ergebnis einer langen und partnerschaftliche Geschäftsbeziehung, sondern auch eine Bestätigung unserer Arbeitsweise, die stets auf Wertschätzung und gegenseitigem Respekt basiert.“ Torsten Ratzmann (Geschäftsführer Pöppelmann), Matthias Lesch (Marketing & Vertrieb Pöppelmann) Engelbert Rechtien und Sebastian Hannöver (Projektleiter Pöppelmann) nahmen die Auszeichnung entgegen. Überreicht wurde diese von Serge Van Vooren, Vice President Purchasing bei QIAGEN und Frank Jüntgen, Global Category Leader Plastics & Contract Manufacturing Global Procurement.

Zum Hintergrund: Die QIAGEN N.V. ist Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für die molekulare Diagnostik, akademische Forschung, pharmazeutische Industrie und angewandte Testverfahren. Das börsennotierte Unternehmen hat mehr als 30 Tochterunternehmen in über 20 Ländern und gilt als internationaler Marktführer. 

Unsere Arbeitsweise: Effizient und sicher – von der Entwicklung bis zur Konfektionierung.

Speziell in der Pharmaindustrie und Medizintechnik werden bereits vom Start der Bauteilentwicklung bis zur Freigabe der Werkzeugkonstruktion höchste Anforderungen an die Technik und Qualität gestellt. Anforderungen, die wir bei Pöppelmann FAMAC® aufgrund unserer Kompetenzen problemlos und immer im Sinne des Kunden umsetzen. So können beispielsweise Einzelteile oder auch komplexe Baugruppen bei Pöppelmann FAMAC® unter Reinraumbedingungen (DIN EN ISO 14644-1 – Klasse 7 und Klasse C des EG-Leitfadens GMP) gefertigt werden. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 13485:2010 sowie ein Hygienemanagementsystem HACCP bieten unseren Kunden dabei zusätzlich Sicherheit. Unsere Projektleiter wissen genau, worauf es noch ankommt: Kurze Entwicklungszeiten, zielgerichtete Produktoptimierung und eine sichere Prozessplanung – für den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wenn auch Sie neugierig auf eine Zusammenarbeit mit uns geworden sind, dann überzeugen Sie sich von unserer Kunststoff-Kompetenz.

Rufen Sie uns einfach an!
+49 4442 982-3900