Ausbildung

Der Grundstein Deiner beruflichen Zukunft: Die Ausbildung.

Mit mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie ca. 700 modernen Kunststoff-Verarbeitungsmaschinen zählen wir zu den führenden Unternehmen unseres Industriezweiges in Deutschland. Weltweit exportieren wir in über 90 Länder. Unser Name steht für technische Kompetenz und soziale Verantwortung. Kurz gesagt: Beste Aussichten für Deine berufliche Zukunft.

Seit 1956 bildet Pöppelmann erfolgreich in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Eine lange Tradition. Mit der Einstellung des tausend-fünfhundertsten Auszubildenden im Jahr 2019 ist Pöppelmann einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region. mehr

In unserer qualifizierten Ausbildung lernen die Nachwuchskräfte von Pöppelmann, bewährte und innovative Anwendungsformen der Kunststoffe selbst mitzugestalten. Momentan machen sich 175 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen mit unseren vier Geschäfts- und Fertigungsbereichen vertraut. mehr

Du möchtest gerne studieren, dabei aber nicht auf die Vorteile einer praktischen Ausbildung verzichten? Dann ist ein duales Studium der ideale Grundstein für Deine berufliche Zukunft. Hier arbeitest Du auf zwei Abschlüsse gleichzeitig hin. mehr

Ein Praktikum gibt Dir einen Einblick in den Berufsalltag und hilft Dir während oder nach deiner Schulzeit, den für Dich passenden Ausbildungsberuf zu finden. Deshalb bieten wir jedes Jahr eine Vielzahl von Praktikumsplätzen in unseren Ausbildungsberufen an. mehr

Finde den Ausbildungsberuf, der zu Dir passt. mehr

In den Osterferien können interessierte Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in die Ausbildung bei uns bekommen. An einem Tag werden sowohl das Familienunternehmen als auch die abwechslungsreichen kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsberufe sowie die dualen Studiengänge vorgestellt. mehr

Du bist neugierig geworden oder hast Fragen?
Unser Recruiting Team freut sich darauf, Dich kennenzulernen:
unter 04442 982-1970 oder personal@poeppelmann.com

Besser informiert. Mit dem Pöppelmann Newsletter.