Shop
DER NEUE STANDARD

So einfach 

ist Nachhaltigkeit!

Wir übernehmen Verantwortung

Materialumstellung für einfache Nachhaltigkeit!

Die Gesellschaft und die Wirtschaft stehen vor einem Wandel und brauchen heute neue Lösungen zur Schonung natürlicher Ressourcen und zum Schutz des Klimas
 

Wir übernehmen Verantwortung - auch für zukünftige Generationen und machen Schutzelemente aus recyceltem Kunststoff ab sofort zu dem neuen Standard. Entsprechend stellen wir seit Ende September unser Normprogramm sukzessiv auf unsere nachhaltige Alternative aus Post-Consumer-Rezyklat um und erweitern dieses für unsere Kunden um weitere 1.900 Artikel in gelb, blau und vielen weiteren Farben.

 

Was nachhaltiger Kunststoff ist, was die Umstellung genau bedeutet und wie Sie von der Umstellung profitieren, beantworten wir Ihnen hier. 

 

PCR-PE, BLUE

100 % Post-
Consumer-Rezyklat

beinhalten unsere nachhaltigsten Schutzelemente, die somit auch bis zu 100 % Ressourcen schonen. Die PCR-PE Artikel weisen im Vergleich zur Neuware bis zu 53% weniger CO2-Austoß auf und können nach Verwendung vollständig dem Materialkreislauf zurückgeführt werden. Unsere Artikel mit so hohem PCR-Anteil dürfen wir seit 2020 mit dem Umweltsiegel Blauer Engel auszeichnen.

 

Produktabbildung, Produktbild, Website
GPN 250 PCR-PE, blue
PCR-PE / PE-LD

Die
Recycling-Mischung

ist eine Vermengung von überwiegend
Post-Consumer-Rezyklat (PCR) und Neuware, wodurch die Schutzelemente im Vergleich zur Variante aus Neuware eine deutlich geringere CO2 Belastung aufweisen und ebenfalls fossile Ressourcen sparen. Durch den Neuware-Anteil können wir trotz hohem Grad an Nachhaltigkeit die Artikel in verschiedenen, gewohnten Farben produzieren.

Schutzhülse - GPN 200 Form B als Recycling-Mischung (PCR_PE/PE-LD)
GPN 200 PCR-PE / PE-LD

Höchste Qualität bei weniger CO2 Ausstoß überzeugt unsere Kunden.

Komplette Umstellung auf Recycling-Schutzlösungen

"Entscheidend war für uns, dass die Schutzlösungen aus PCR die gewohnte hohe Pöppelmann Qualität erbringen. Wir haben eingehend getestet, ob die Recycling-Schutzelemente den Steckern oder Kontakten unserer Elektronikbauteile einen ebenso zuverlässigen Schutz bieten wie Artikel aus Neuware. Wir konnten uns davon überzeugen, dass die Recycling-Artikel all diese Anforderungen sehr gut erfüllen. Pöppelmann KAPSTO® stand uns gewohnt mit unkompliziertem und vor allem konstruktivem Service zur Seite, sodass wir schnell zu Lösungen gelangten, die unseren Wünschen entsprachen."

Nepomuk Walther-Otto, DELTA Energy Systems GmbH

Recycling-Schutzelemente für Hydraulikpumpen

"Als Pöppelmann KAPSTO® uns die ressourcenschonenden Schutzelemente vorstellte, hat uns das Konzept sofort überzeugt. Denn die Produkte sind bei uns ja zur Einmalnutzung vorgesehen und so haben auch wir uns die Frage gestellt, wie man hier zu mehr Nachhaltigkeit gelangen kann. Bisher setzen wir neun verschiedene Schutzelemente aus Rezyklat ein. Die Produkteigenschaften, die sich von Artikeln aus Neuware nicht unterscheiden, haben uns überzeugt."

Johnnes Ebel, Eckerle Technologies GmbH

Auch Sie möchten jetzt Schutzelemente aus nachhaltigen Kunststoff beziehen?

Kontaktieren Sie uns jetzt

Unsere Schutzelemente aus Post-Consumer-Rezyklat

Schutzhülse - GPN 200 Form A PCR_PE, blue
57  Artikel
Schutzhülsen
100% Post-Consumer-Rezyklat
Produktbild Leitungsendkappe - GPN 220 als Neuware (PE-LD)
9  Artikel
Leitungsendkappen
Recycling-Mischung
Anwendungsbild, Anwendung, Website
10  Artikel
Schraubkappen
100% Post-Consumer-Rezyklat
Ressourcenschonung.

Die Zukunft gehört der Kreislaufwirtschaft.

kapsto-materialkreislauf-de

Rezyklat-Herstellung.

Gebrauchte Kunststoffprodukte, die einen Lebenszyklus durchlaufen haben, wie zum Beispiel unsere Kappen und Stopfen, werden zu Rezyklat verarbeitet.

 

Produktion.

Das hergestellte Rezyklat wird für die Produktion neuer Kappen und Stopfen eingesetzt.

 

Nutzung.

Anschließend werden die recycelten Kunststoffkappen und Kunststoffstopfen zum Schutz von Bauteilen verwendet.

 

Rückführung.

Nach der Nutzung können die Artikel über einen externen Dienstleister oder direkt über Pöppelmann entsorgt werden.

 

Sortierung.

Die Kappen und Stopfen werden dann nach Kunststoffart sortiert und können erneut für die Herstellung von Rezyklat verwendet werden.

Nachhaltigkeit auf ganzer Linie.

Zum Schutz von Klima und Schonung von Ressourcen produzieren wir nicht nur ressourcenschonende Schutzelemente, mehr noch setzen wir im gesamten Unternehmen und speziell in unserer Supply Chain mehr und mehr auf nachhaltige Alternativen.

granulat

Von der Beschaffung ...

Bereits bei der Beschaffung setzen wir auf Rezyklate aus recyceltem Kunststoff, die so dem Kreislauf wieder hinzugefügt werden. Hier profitieren wir von jahrelanger Erfahrung aus unserer eigenen Compoundierung und können so positiven Einfluss auf die Qualität des Post-Consumer-Rezyklats nehmen. Begleitet wird der Beschaffungsprozess von unserer Qualitätssicherung bspw. bei der Wareneingangskontrolle.

erneuerbare-energie

... über die Produktion ...

Bereits seit Einführung unseres Umweltmanagementsystems 1996 haben wir speziell unsere Energieeffizienz stetig durch fokusiertes Energiemonitoring, der Einführung von Wärmerückgewinnungsanlagen und Beschaffung energieeffizenten Maschinen verbessert. Seit 2021 setzen wir in unserem Energie-Mix für unsere Produktion auf einen hohem Anteil von Grünstrom und reduziert so unseren CO2 Fußabdruck noch einmal deutlich. Zusätzlich wurden schlankere Produktionsprozesse integriert, die unsere Ausschussquote grundlegend reduzieren und durch Recyclingmühlen direkt an den Maschine eine effektiveere Materialausnutzung gewährleisten.

Video on YouTube

... bis hin zum erneutem Recycling.

Alle von uns hergestellten PCR-Artikel sind wieder recycelbar. Hierfür können Sie einfach auf ein Recyclingunternehmen aus Ihrer Region oder auf uns zukommen und so den Materialkreislauf schließen. Durch dieses bewährte Verfahren reduzieren wir nicht nur einfach den CO2 Fußabdruck Ihres Unternehmens sondern schonen auch nachhaltig die natürlichen Ressourcen und schützen das Klima. 

Alles rund um die Materialumstellung.

Alles rund um unsere Schutzelemente aus nachhaltigem Kunststoff.

Leider kann das hinterlegte Formular aufgrund Ihrer gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden.
Bitte erweitern Sie Ihre Cookie-Freigaben um die Kategorie „Statistiken“.

Die Cookie- Einstellungen finden Sie in Ihrem Browser unten Links oder klicken sie hier .

Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie jetzt auf unsere nachhaltigen Schutzelemente umstellen?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu einem Ihrem Servicemitarbeitern auf!

+49 4442 982-9100

Montag bis Donnerstag:  8:00–17:00 Uhr
Freitag:  8:00–15:30 Uhr

Per E-Mail

Rund um die Uhr. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Besser informiert. Mit dem KAPSTO® Newsletter.

Pöppelmann KAPSTO®