JETZT. 

CO2 OPTIMIERT. 


Weniger CO2-Emissionen bei gleichbleibender Qualität - durch den Einsatz von Recyclingmaterial.

JETZT.

CO2 OPTIMIERT.


Bis zu 87% weniger CO2-Emissionen bei gleichbleibender Qualität - 
durch den Einsatz von Recyclingmaterial.

Weniger Treibhausgasemissionen. Volle Leistung. Jetzt verfügbar. 

Als führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Kunststofflösungen für die Automobil- und Industriebranche sind wir uns unserer Verantwortung für die Zukunft bewusst.
 

Angesichts der wachsenden Bedeutung der Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen) im Produktlebenszyklus haben wir uns zum Ziel gesetzt, den PCF unserer Kunststofflösungen zu reduzieren. Wir orientieren uns bei der Berechnung an der DIN EN ISO 14067 und dem Greenhouse Gas Protocol (GHG) und betrachten den Teil des Produktlebenszyklus „Cradle-to-gate“.

Wir machen den PCF messbar. 

Berechnen Sie jetzt mit Hilfe unseres Rechners das Potenzial zur Minderung des PCF für unsere P4C Artikel. So einfach geht es: 


Schritt 1: Wählen Sie den Artikel aus.
Schritt 2: Drücken Sie den Button "THG" berechnen.
Schritt 3: Sie erhalten das Ergebnis auf Berechnungsgrundlage der Daten von 2023.

 

Neuware
100% Post-Industrial-Rezyklat
Pöppelmann I2022Fbk
Brutto-Gewicht des Artikels
Material Artikel
THG-Einsparungen gegenüber Neuware

Ergebnis

Der Erfolgsfaktor Material

Bei Pöppelmann K-TECH stellen wir uns nicht die Frage, ob wir Treibhausgasemissionen reduzieren können, sondern, wie hoch das Reduktionspotenzial ist. Ein zentraler Erfolgsfaktor und starker Stellhebel für eine signifikante THG-Reduzierung ist das Kunststoffmaterial, welches wir verarbeiten. Einen regelrechten Boost-Effekt erzielen wir durch den Einsatz von Rezyklaten aus Industriequellen (PIR). Hier können wir Einsparungen von teilweise über 80% direkt nachweisen, und das bereits millionenfach in Serie. 

 

Dirk Stubbe, Head of Protectors4Connectors

Kopie  von diagramm-KG-CO2eq

Für uns ist Kunststoff mehr als nur ein Material, das wir verarbeiten. Sondern vielmehr eine Kompetenz, die wir über viele Jahrzehnte aufgebaut haben. Unsere Materialexperten im Labor und an der Maschine bewerten täglich neue Rezyklate, die für den anspruchsvollen Einsatz in der Automobilindustrie den Kundenanforderungen standhalten. Und das nachweislich mit Erfolg!

 

Mathias Miethe, Material- und Prozessexperte 

Bei Pöppelmann K-TECH arbeiten wir bereits heute an den Themen von morgen. Als führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Kunststofflösungen für die Automobil- und Industriebranche sind wir uns unserer Verantwortung für die Zukunft bewusst.


Protectors4Connectors steht für zukunftsgerichtetes Kabelmanagement. Wir sichern, lenken und schützen alles rund um den automobilen Leitungssatz, Steckerverbindern und Elektronikkomponenten. Neue Fahrzeugkonzepte und Bordnetze erfordern ein Umdenken und Vordenken. Wir passen unsere Produkte den aktuellen Anforderungen an - schnell, konsequent und weltweit.

Glossar

Bestellen Sie einen Musterkasten und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der CO2-reduzierten Artikel:

Leider kann das hinterlegte Formular aufgrund Ihrer gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden.
Bitte erweitern Sie Ihre Cookie-Freigaben um die Kategorie „Statistiken“.

Die Cookie- Einstellungen finden Sie in Ihrem Browser unten Links oder klicken sie hier .

Haben Sie konkrete Projekte oder Herausforderungen im Bereich der CO2-Reduzierung?

 

Sprechen Sie uns an. Wir können viel möglich machen. 

vor Ort

Unsere Vertriebsmitarbeiter kommen einfach zu Ihnen. Jetzt Termin vereinbaren

+49 4442 982-620

Montag bis Donnerstag: 08:00-17:00 Uhr

Freitag: 08:00 -15:30 Uhr

E-Mail

Rund um die Uhr. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

ZUKUNFT. MACHEN. WIR.

Pöppelmann K-TECH®