K TECH Vibrationsschweissen Header Web
Technologien

Vibrationsschweißen – kurze Schweißzyklen und hohe Festigkeit.

Das Vibrationsschweißen ist vor allem für medienführende Bauteile geeignet und eine echte Alternative. Insbesondere dann, wenn glasfaserverstärkte Polyamide sicher gefügt werden sollen.

Beim Vibrationsschweißen werden zwei Kunststoffteile mittels Reibung erwärmt und gleichzeitig unter hohem Druck miteinander verbunden. Die dadurch entstehende Schweißnaht ist mediendicht und hochgradig druckstabil. Zudem hat der Fügeprozess eine gute Automatisierbarkeit und lässt sich dadurch sehr gut kontrollieren und reproduzieren. Vibrationsschweißen ist vor allem für größere Bauteile eine Alternative, wenn diese mit Ultraschall nicht mehr verschweißbar sind.

Griffeinheit mit integriertem Tank

Griffeinheit mit integriertem Tank

Griffeinheit mit integriertem Tank

Griffeinheit mit integriertem Tank

<p>Griffeinheit mit integriertem Tank</p>
<p>Griffeinheit mit integriertem Tank</p>

Die Vorteile des Vibrationsschweißens auf einen Blick:

  • Hohe Festigkeit der Schweißnaht auch bei großen Druckbelastungen.
  • Besonders geeignet bei medienführenden Bauteilen.
  • Unterschiedliche Materialien können miteinander gefügt werden.
  • Kurze Schweißzyklen.
  • Sehr gut geeignet für großflächige Schweißungen.
  • Hoher Automatisierungsgrad/Reproduzierbarer Prozess.
Kontakt

Sie haben Fragen? Das K-TECH® Team beantwortet sie gerne.

Vor Ort

Unsere Vertriebsmitarbeiter kommen einfach zu Ihnen. Jetzt Termin vereinbaren.

+49 4442 982-6010

Montag bis Donnerstag:  8:00 –17:00 Uhr
Freitag:  8:00 – 15:30 Uhr

Per E-Mail

Rund um die Uhr. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.