Wählen Sie Ihr Land oder Ihre Region:

Qualitätsmanagement für Sicherheit

und Verlässlichkeit.

Sicherheit in jeder Hinsicht. Vom Start der Bauteilentwicklung

bis zur Serienproduktion werden höchste Anforderungen an die

Technik und Qualität gestellt.

KOMPETENZEN

100 % Qualität, ein Effekt: Langfristige Zusammenarbeit.

Eine systematische Herangehensweise gehört bei FAMAC® zum Standard für jede Entwicklung. Unser zertifiziertes Qualitätsmanagement bietet Ihnen dabei Sicherheit in jeder Hinsicht. Auf diese Weise wird aus einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit ein gemeinsamer, langfristiger Erfolg.

 

Auf die Erfüllung der vereinbarten Qualitätsziele ist Verlass.

 

Anwendung eines Qualitätsmanagements zertifiziert nach ISO 13485:2016. Zudem erfolgt bei Pöppelmann FAMAC® eine Prüfung mittels 3D-Koordinaten- sowie Multisensor-Messtechnik. Weiterhin gehören die Ermittlungen von Öffnungs- und Auszugskräften, sowie Sonderprüfungen für Zertifizierungen durch ein unabhängiges Institut zu den Aufgabenfeldern unserer Qualitätssicherung.

Zertifizierte Sicherheit in jeder Hinsicht:

Logo brc packaging

BRC Global Standard

Für Verpackung und Verpackungsmaterialien

(Version 6)

logo iso 13485

ISO 13485

Qualitätsmanagementsystem für Design und Herstellung von Medizinprodukten

ISO 50001

Systematisches
Energiemanagement

 

Die Vorteile des Qualitätsmanagements auf einen Blick:

  • Effizient. Wareneingangsprüfung der Werkstoffe mittels thermischer Analyse (DSC).
  • Wirtschaftlich. Taktile und optische Vermessung mittels 3D-Messtechnik.
  • Flexibel. Dreidimensionale Vermessung mittels GOM.
  • Dokumentiert. In-Prozess-Überwachung.
  • Zertifiziert. BRC Global Standard, ISO 13485:2016, DIN EN ISO 50001:2018

Von der Entwicklung bis zur Serienproduktion: die kontinuierliche Qualitätssicherung.

Vom Start der Bauteilentwicklung bis zur Freigabe der Werkzeugkonstruktion werden höchste Anforderungen an die Technik und Qualität gestellt. In vier Qualifizierungsschritten wird der Fertigungsprozess bis ins Detail über alle Phasen der Industrialisierung geprüft und dokumentiert.

 

Die Anforderungen an das Bauteil werden im Lastenheft spezifiziert und durch die Auswahl eines geeigneten Werkzeugkonzeptes umgesetzt (Design Qualification).

 

Nach der Fertigstellung des Werkzeuges wird in diesem Schritt überprüft, ob dieses gemäß den Vorgaben der DQ erstellt worden ist. Parallel werden Prüfpläne mit dem Kunden abgestimmt (Installation Qualification).

 

Diese Phase dient der Findung eines sicheren Prozessfensters. Die Prozessparameter werden mit Blick auf ihre Auswirkungen auf das Bauteil durch „DOE-Versuche“ („Design of Experiments“) ermittelt und dokumentiert. Im Rahmen dieser „Funktionsqualifizierung“ wird sowohl die Leistungsfähigkeit des Werkzeuges, als auch die Maschinenfähigkeit untersucht (Operational Qualification).

 

In diesem Qualifizierungsschritt ist der Prozess mit seinen Einflussparametern bestmöglich bekannt. Die Prozessfähigkeit des Bauteils wird ermittelt und beurteilt. Mit Abschluss der PQ erfolgt die Freigabe für die Serienproduktion

(Performance Qualification).

Qualitätssicherung
KONTAKT

Sie haben Fragen? Das FAMAC® Team beantwortet sie gerne.

Vor Ort

Unsere Vertriebsmitarbeiter kommen einfach zu Ihnen. Jetzt Termin vereinbaren.

+49 4442 982-3900

Montag bis Donnerstag:  8:00 –17:00 Uhr
Freitag:  8:00 – 15:30 Uhr

Per E-Mail

Rund um die Uhr. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Besser informiert. Mit dem FAMAC® Newsletter.

Pöppelmann FAMAC®