Schnuppertag gibt Überblick über Ausbildung bei Pöppelmann

Schülerinnen und Schüler nutzen Ferientag für Einblick in zehn Berufe. Auszubildende erzählen von ihrem Arbeitsalltag.

In vielen kleinen Trupps zogen am Mittwoch und Donnerstag „Gelbwesten“ über unser Unternehmensgelände an der Bakumer Straße in Lohne. Jedoch nicht, um zu protestieren, sondern um sich zu informieren: Unser Azubi-Team hatte unsere jungen Besucher im Rahmen der zwei Schnuppertage natürlich mit Warnwesten ausgestattet. Auch Sicherheitsbrillen und Sicherheitsschuhe gehörten zur Ausrüstung der Expedition in die Pöppelmann-Welt mit insgesamt zehn verschiedenen Stationen.

Die Schnuppertage sind längst gute Tradition bei uns. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind in den Osterferien eingeladen, an einem Tag zehn Ausbildungsberufe kennenzulernen. An den zehn Stationen, verteilt auf die Hallen und Bürogebäude im Werk 1, erfahren sie aus erster Hand, wie die Ausbildung bei Pöppelmann läuft: Denn die Azubis selbst stehen Rede und Antwort. So war es auch in dieser Woche: An zwei Tagen machten sich die Schnuppertags-Hospitanten auf den Weg. Langeweile kam nicht auf: Denn die Pöppelmann-Azubis erklärten nicht nur theoretische Ausbildungsinhalte, sondern gaben ihren etwa jungen Gästen auch Gelegenheit, erste praktische Erfahrungen zu sammeln – vom Anfeilen eines Schraubendrehers bis hin zum Verkaufsgespräch.

Vorgestellt wurden die Berufe Industriemechaniker, Elektroniker, technischer Produktdesigner, Verfahrensmechaniker (für zwei verschiedene Technologien: Tiefziehen und Spritzguss), Fachlagerist, Mechatroniker, Werkzeugmechaniker, Informatikkaufleute, Fachinformatiker und Industriekaufleute.

Die Ausbildung hat bei Pöppelmann seit jeher einen hohen Stellenwert. Etwa 160 Auszubildende bilden wir aktuell in verschiedenen kaufmännischen und gewerblichen Berufen aus. Gegründet im Jahr 1949, ist das Familienunternehmen mit seinen vier Geschäftsbereichen KAPSTO®, K-TECH®, FAMAC® und TEKU® heute nicht nur einer der führenden Hersteller in der kunststoffverarbeitenden Industrie, sondern auch einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region Oldenburger Münsterland.

Für alle, die den diesjährigen Schnuppertag verpasst haben sollten: In unserem Karrierebereich findet ihr alle wichtigen Informationen zur Pöppelmann Ausbildung. Einen ersten Eindruck liefert euch zudem unser Ausbildungsfilm. Viel Spaß beim Anschauen!