Erfüllen höchste Sauberkeitsanforderungen: Flexible Verpackungskonzepte aus Lohne.

Der Standbodenbeutel mit Ausgießer hat sich in den letzten Jahren zu einem Verpackungskonzept entwickelt, das mittlerweile immer mehr Verpackungen aus Karton, Glas oder Blech ersetzt. Ein Trend, der sich nach Angaben aktueller Studien immer weiterentwickeln wird. Für Kunden aus der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie sowie der Pharmaindustrie und Medizintechnik entwickelt und produziert Pöppelmann FAMAC® flexible Verpackungskonzepte, die selbst höchsten Anforderungen an Sauberkeit gerecht werden.

Im Standbeutel lassen sich verschiedenste Produkte sicher, luftdicht und wiederverschließbar verpacken – angefangen bei Babynahrung mit verschlucksicherem Verschluss bis hin zum Desinfektionsmittel für die Pharmaindustrie. Eine wichtige Rolle spielen dabei innovative, verbraucherfreundliche Verpackungen mit dem passenden Einschweiß-Ausgießer. Viele Produkte, die in die flexiblen Beutel gefüllt werden, müssen unter Schutzatmosphäre verpackt werden. Bei der Produktion der Ausgießer werden daher ebenfalls höchste Sauberkeits- und Hygieneanforderungen eingehalten, um den Kunden eine kontinuierliche Prozesssicherheit zu gewährleisten. Das zertifizierte Qualitätsmanagementsystem bietet Sicherheit in jeder Hinsicht.

Anspruch an höchste Sauberkeit.

Bei Pöppelmann FAMAC® gehört die strenge Einhaltung der Sauberkeits- und Hygieneanforderungen zum Tagesgeschäft. In der Fertigung von Kunststoffprodukten müssen höchste Sauberkeits- und Hygieneanforderungen erfüllt werden. Dafür ist das Hygienemanagement nach HACCP zertifiziert. „Auch unsere Mitarbeiter sind sich ihrer großen Verantwortung bewusst. Damit wir immer auf dem neuesten Stand sind, nehmen wir regelmäßig an Hygieneschulungen teil“, berichtet Jan-Otto Behrends, Produktionsleiter in Halle 32. Er ist dafür verantwortlich, dass alle Prozesse optimal laufen und eine saubere Produktion stets hundertprozentig umgesetzt wird. Gleichzeitig ist er Ansprechpartner für alle Maschineneinrichter, überwacht die Produktion und optimiert bei Bedarf die Arbeitsabläufe.

Wenn besonders hohe Anforderungen an Sauberkeit gestellt werden, besteht bei Pöppelmann FAMAC® die Möglichkeit, Kunststoffprodukte und komplexe Baugruppen, beispielsweise für die Medizin- und Pharmaindustrie, unter Reinraumbedingungen (nach DIN EN ISO 14644 Klasse 7, GMP Standard - C) zu produzieren. „Bei kundenspezifischem Bedarf können wir auch Einschweiß-Ausgießer unter Bedingungen höchster Reinheit herstellen, mit dem Ziel, anfällige Prozesse vor kleinsten Verunreinigungen zu schützen“, erzählt Engelbert Rechtien, Vertriebsleiter bei Pöppelmann FAMAC®. Im Reinraum ist die Anzahl der in der Luft getragenen Teilchen in den gültigen Normen festgelegt. Filteranlagen gewährleisten einen Partikel- und Keimanteil weniger als 350.000 Partikel/m3 bis herab zu einer Größe von 0,6 μm und weniger als 100 Keimbilder/m3.

Sicherheit durch Vertrauen.

Kunden müssen sich dabei zu hundert Prozent auf die Arbeit von Pöppelmann FAMAC® verlassen können und die Gewissheit haben, dass die Ausgießer immer den Sauberkeitsanforderungen entsprechen. Gerade in der Pharma- und Medizinbranche gibt es extrem viele Richtlinien, gerade in Bezug auf Reinheits- und Hygieneanforderungen, die umgesetzt und eingehalten werden müssen. Bei Pöppelmann FAMAC® wird alles bis ins kleinste Detail geprüft, um am Ende höchste Qualität der Einschweiß-Ausgießer zu gewährleisten. – Für flexible Verpackungslösungen, die allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden. Denn die Verbraucher und Endkunden sollen ebenfalls der erstklassigen Qualität der Produkte vertrauen können.

Erfahren Sie mehr über die Einschweiß-Ausgießer von Pöppelmann FAMAC®: www.pouch-booster.com