DE | UK | US | FR | ES | CZ
Messen

23. Jan - 26. Jan 2018
IPM in Essen
Halle 2 Stand 2-D31

PÖPPELMANN TV

  • Pöppelmann - Kunststoff. Machen wir.
  • Pöppelmann - Von der Entwicklung bis zur Serie

zum Pöppelmann Youtube Kanal >
Folge uns


12. Februar 2018

Pöppelmann TEKU® überzeugt nachhaltig auf der IPM.

Zahlreiche Produktinnovationen und unsere ressourcenschonenden Pflanztöpfe aus recyceltem Kunststoff sorgten für ausgezeichnete Gespräche und einen hervorragenden Messeauftakt.


Zahlreiche Produktneuheiten, nachhaltige Lösungen und königlicher Besuch machten die IPM 2018 zu einer rundum gelungenen Messeveranstaltung.

Rund 1.560 Aussteller aus 45 Ländern und über 54.000 Besucher: Vom 23. bis zum 26. Januar war die Weltleitmesse des Gartenbaus erneut die Top-Adresse für die internationale grüne Branche. „Wir hatten mit der IPM einen sehr erfolgreichen Start ins neue Jahr,“ berichtet Arno Zerhusen, Verkaufsleiter von Pöppelmann TEKU®. „Zahlreiche Fachbesucher informierten sich über unsere neuen Produkte und professionellen Vermarktungslösungen made by Pöppelmann und nutzten gleichzeitig die Möglichkeit für ein persönliches Gespräch mit unserem Messeteam. Vor allem das hervorragende Feedback zu unseren Pflanztöpfen aus recyceltem Kunststoff hat uns begeistert. Und der königliche Besuch auf unserem Messestand setzte den ereignisreichen Tagen in Essen sprichwörtlich die Krone auf.“

Unsere Idee von Nachhaltigkeit: PÖPPELMANN blue®.


Aktiv für mehr Nachhaltigkeit: Unsere ressourcenschonenden Pflanztöpfe aus recyceltem PCR Granulat schließen den Rohstoffkreislauf komplett.

Eine der größten Herausforderungen der Kunststoffindustrie ist das Thema Nachhaltigkeit. Gerade als international agierendes Unternehmen sind wir uns der Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst. Mit unserer Initiative PÖPPELMANN blue® legen wir den Fokus aktiv auf Nachhaltigkeit: So verwenden wir beispielsweise für die Produktion unserer neuen ressourcenschonenden Pflanztöpfe in der Farbe „Recycling Blue“ ein PCR Granulat, das zu 100% aus dem gelben Sack bzw. aus dem dualen System (Grüner Punkt) gewonnen wird.

„Mit diesen Pflanztöpfen schließen wir komplett den Rohstoffkreislauf und reduzieren gleichzeitig das Downcycling“, so Vetriebsleiter Sven Hoping. „Die Nachricht, die uns auf der Messe erreichte, nämlich dass unsere Pflanztöpfe für die sehr gute Recycelbarkeit vom Grünen Punkt als Design for Recycling – Best Practice gelistet wurden, freut uns natürlich besonders.“

0% Arbeit beim Buchen, 100% genaue Inventur in Echtzeit.


Zahlreiche Besucher informierten sich u.a. über unsere umfangreiche Produktpalette und unsere durchdachten Vermarktungslösungen.

Was unmöglich klingt, wird mit Hilfe digitaler RFID-Technologie in die Realität umgesetzt, um die täglichen Arbeitsabläufe unserer Kunden zu vereinfachen. Gerade die Warenerfassung, die Inventur und auch die Kommissionierung der Ware gestalten sich oftmals langwierig und zeitintensiv. Durch den Einsatz von RFID-Lösungen, die wir auf der IPM vorstellten, können Gartenbaubetriebe ab sofort richtig viel Zeit sparen. Bei minimalem Aufwand und 100-prozentiger Bestandssicherheit.

Bedürfnisse unserer Kunden im Mittelpunkt.


Die Selbstbewässerungssysteme reduzieren den Gieß- und Pflegeaufwand von Pflanzen erheblich und sorgen für eine längere Haltbarkeit und perfekte Qualität.

Eine weitere Innovation und das Ergebnis der großartigen Entwicklungsarbeit unserer Pöppelmann Mitarbeiter sind unsere einfachen und effizienten Bewässerungssysteme. Das Waterwick™ System, das Qwick™ System und das Flex-Watering–System reduzieren den Gieß- und Pflegeaufwand von Pflanzen erheblich. Unter dem Strich bedeutet das eine längere Haltbarkeit und beste Pflanzenqualität. Sie konnten uns auf der IPM 2018 nicht besuchen, möchten aber trotzdem weitere Informationen zu unseren Vermarktungslösungen, Bewässerungssystemen oder zu PÖPPELMANN blue®? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter 04442 982-321. Oder besuchen Sie uns doch einfach online.

Veröffentlicht in TEKU®, UNTERNEHMEN