FaireMasken: Unsere Antwort auf die Maskenpflicht

Die Masken von Pöppelmann können für die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz eingesetzt werden – genauso wie bei allen Begegnungen im Alltag, in Bussen und Bahnen und beim Einkaufen. Sie erfüllen alle Voraussetzungen für die Einhaltung der Maskenpflicht, die von dieser Woche an in allen Bundesländern gilt.

Die Konsequenzen der Corona-Krise fordern unseren Gemeinschaftssinn ganz besonders. Es war Mitte März, als wir bei Pöppelmann überlegten: Wie können wir die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb schützen, die nicht mobil arbeiten können? Und: Wie können wir angesichts der aktuellen Herausforderungen unsere Kompetenz für verantwortungsvolle Kunststofflösungen auf höchster Qualitätsstufe einbringen? 

Im Team von Pöppelmann FAMAC® entstand die erste Idee für das FaireMasken-Projekt: Spezialisten aus Entwicklung, Werkzeugbau und Produktion setzten sich zusammen. Besprechungen mit Einkauf, Digital Sales, Marketing folgten. Jeder brachte seine Expertise in der Erarbeitung hochwertiger Kunststofflösungen und deren Vermarktung mit ein. 

Nur vier Wochen später eröffneten wir den Webshop für unsere langfristig mehrfach verwendbaren Mund-Nasen-Bedeckungen, hergestellt aus einem weichen, speziell für medizinische Anwendungen entwickeltem Thermoplastischem Elastomer. Sie passen sich der Gesichtsform an, durchfeuchten nicht so schnell wie Stoffmasken und benötigen zudem nur wenig Vliesmaterial.

Warum FaireMasken?

 Wir bieten eine faire Kalkulation des Preises.

  • Durch die Wiederverwendbarkeit der Maske bieten wir eine ressourcenschonende, kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Mund-Nase-Bedeckungen z. B. aus Stoff.
     
  • Für die Maske ist nur ein kleines Stück des aktuell knappen Vliesmaterial notwendig, um den Filter abzudecken.
     
  • Die Auswahl des Filtermaterials ist sehr variabel. Im Lieferumfang sind fünf Vliesstücke enthalten, aber es können je nach Verfügbarkeit auch eigene Materialien genutzt werden, z. B. ein Papiertaschentuch oder eine Motivserviette. 
  • Die Maske wird aus einem speziell für medizinische Anwendungen entwickeltem, weichen thermoplastischem Elastomer hergestellt – ein hochwertiges Material, das für hohen Tragekomfort sorgt.
     
  • Durch die Gestaltung liegt diese Maske außen dicht am Gesicht an. Dadurch gelangt weniger Luft von außen in die Maske.  Je nach verwendetem Filtermaterial bietet sie durch die vordere, große Filteröffnung dennoch einen vergleichsweise leichten Atemstrom - im Vergleich zu Masken, die ähnlich dicht anliegen.
     
  • Wir bieten Transparenz über Produkteigenschaften: Was kann die Maske und was nicht?
    Daher der Hinweis: Unsere Masken sind momentan weder zertifiziert noch medizinisch geprüft.

Sie sind auf der Suche nach einer mehrfach verwendbaren Mund-Nasen-Bedeckung, die nicht so schnell durchfeuchtet wie Stoffmasken? Unsere Experten aus den verschiedensten Bereichen bei Pöppelmann haben innerhalb nur eines Monats eine komfortable Maske entwickelt, die diese Anforderungen erfüllt. Sie können diese ab sofort in unserem Webshop FaireMasken bestellen.
 

JETZT BESTELLEN!