Qualität

Themenfeld Qualität

Wir liefern Produkte mit Mehrwerten.

Unsere Produkte und Dienstleistungen sind gekennzeichnet von höchster Qualität. Diesen Anspruch haben wir in unseren Unternehmensleitlinien PPx an zentraler Stelle festgeschrieben. Die Erwartungen der Kunden sind unser Qualitätsmaßstab. Mit diesem Pöppelmann-Effekt: Der Grundsatz, die Herausforderungen und Bedürfnisse als unsere eigenen zu verstehen, ist seit jeher einer der Kernpunkte unseres Unternehmenserfolgs.

Dieser Anspruch, der uns seit Firmengründung antreibt, fügt sich nun nahtlos ein in unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Denn ein hoher Qualitätsanspruch ist die Voraussetzung für Produktlösungen, die wir langfristig verantworten können. Um die beste Qualität zu erreichen, hinterfragen wir gleich zu Beginn der Entwicklungsphase die Anforderungen der Kunden. Diese setzen wir sowohl ökologisch als auch ökonomisch als beste Lösung um.

Unsere Produkte müssen sicher, umweltfreundlich und möglichst innovativ sein, um die wachsenden gesellschaftlichen Anforderungen sowie die ständig steigenden Marktanforderungen zu erfüllen – und das zu einem angemessenen Preis. Dies lässt sich nur mit einem ausgefeilten Qualitätsmanagementsystem machen, das den Blick auf die Gesamtorganisation richtet und mit anderen Managementsystemen eng verzahnt ist.

Unser Qualitätsmanagementsystem haben wir bereits Anfang der 90er Jahre eingeführt und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Im Laufe der Jahre ist daraus ein integriertes Managementsystem entstanden. Das heutige Managementsystem verbindet die Themenfelder Arbeitsschutz, Umwelt, Energie, Qualität, Risikomanagement und Compliance mit dem Ziel einer effizienten Verwirklichung der Systemanforderungen im gesamten Unternehmen. Ziel ist es, in unserer alltäglichen Arbeit beständige und vorhersehbare Ergebnisse wirksam und effizient zu erzielen.

Anzahl Audits Pöppelmann 2018

Dieses Managementsystem muss sich tagtäglich im direkten Kundenkontakt bewähren. Zu den qualitätssichernden Mehrwerten, die wir unseren Kunden bieten, gehört unser vielschichtiges und umfassendes Beratungsangebot – vom ersten Tag der Produktentwicklung an. Wir bringen in der Analyse jede Anforderung unserer Kunden, unsere gesamte technologische und innovative Kompetenz ein, um nachhaltige und damit langfristig verantwortbare Lösungen zu finden. Dazu gehört beispielsweise auch, von Beginn an die Möglichkeit des Einsatzes von Rezyklaten Ein Rezyklat ist das Produkt eines Recyclingprozesses und in der Kunststoffverarbeitung ein Oberbegriff für Mahlgut Mahlgut wird durch Mahlen von Kunststoff gewonnen. Mahlgut hat unterschiedliche und unregelmäßige Teilchengrößen von zwei bis fünf Millimetern und kann Staubanteile enthalten. closeMahlgut, Regranulat oder Regenerat; → werkstoffliche Verwertung. closeRezyklaten mit in Erwägung zu ziehen.

Wir sehen unseren Qualitätsanspruch als Chance, in einem vom Preisdruck definierten globalen Markt mit Qualität und Nachhaltigkeit Im Jahr 1713 wurde von Hans Carl von Carlowitz der Gedanke der Nachhaltigkeit erstmals beschrieben. Seit den 1990er Jahren entwickelte sich das erweiterte Denkmodell als „Dreieck der Nachhaltigkeit“: Heute steht es für ein ganzheitliches Zukunftskonzept auf Grundlage a) eines ökologischen Gleichgewichts, b) ökonomischer Sicherheit und c) sozialer Gerechtigkeit. closeNachhaltigkeit unserer Produkte und Marken zu punkten. Voraussetzung dafür sind natürlich Investitionen in Nachhaltigkeitsinnovationen. Unsere Nachhaltigkeitsbemühungen beginnen bereits bei der Bauteilauslegung bzw. der Bauteilgestaltung, begleiten den Herstellungsprozess und schließen die Wiederverwertung zum Ende des Produktlebenszyklus Der Lebenszyklus eines Produktes umfasst die Phasen von der Produktion über die Nutzung und eine mögliche Wiederverwendung bis zur Entsorgung. Eine erweiterte Betrachtung kann auch die Gewinnung und Bereitstellung der Rohstoffe vor der Produktion und die Nachnutzung der Rohstoffe nach der Entsorgung des Produktes umfassen. closeProduktlebenszyklus mit ein. Dabei reichen sie von reinen Prozessoptimierungen bis hin zu größeren Geschäftsmodellinnovationen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Eco-Design nimmt das ganze Produktleben in den Blick.

Die Gestaltung eines Produkts trägt maßgeblich dazu bei, wie sich das Produkt auf die Umwelt auswirkt. Darum ist für uns das anforderungsgerechte Eco-Design Dreh- und Angelpunkt der Produktentwicklung.

Weiterlesen

Wir lernen fürs Leben.

Unser hoher Anspruch an die Qualität unserer Arbeit ist untrennbar mit dem hohen Stellenwert, den der Bereich der Bildung für uns hat, verbunden.

Weiterlesen

Compliance Management bei Pöppelmann

Im Einklang mit dem Gesetz zu handeln ist für uns selbstverständlich. Dies hat jeder von uns in allen Aufgaben unabdingbar zu beachten – von unseren Azubis bis zur Geschäftsführung.

Weiterlesen