Strategie & Handlungsfelder

Unsere wichtigsten Handlungsfelder.

Für unsere Nachhaltigkeitsstrategie haben wir vier Handlungsfelder unserer Verantwortung bestimmt. Sie bedingen sich gegenseitig, bauen auf den PPx-Prinzipien auf und bringen somit unsere grundlegenden Werte zum Ausdruck.

Produkt

Bei der Herstellung unserer hochwertigen Produkte steht für uns die Qualität der Lösungen, die wir mit unseren Kunden gemeinsam erarbeiten, im Vordergrund.

Weiterlesen

Teaser Nachhaltigkeitsbericht Produkt1 Foto

Mitarbeitende

Die Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt. In der engen Verbindung zu unseren Mitarbeitenden gründet die tiefe Verwurzelung unseres Unternehmens in der Region.

Weiterlesen

Teaser Nachhaltigkeitsbericht Mitarbeitende

Ressourcen

Wie jeder Industriebetrieb sind wir auf Ressourcen angewiesen. Unser wichtigster Rohstoff ist der Kunststoff, auch als Rezyklat Ein Rezyklat ist das Produkt eines Recyclingprozesses und in der Kunststoffverarbeitung ein Oberbegriff für Mahlgut Mahlgut wird durch Mahlen von Kunststoff gewonnen. Mahlgut hat unterschiedliche und unregelmäßige Teilchengrößen von zwei bis fünf Millimetern und kann Staubanteile enthalten. closeMahlgut, Regranulat oder Regenerat; → werkstoffliche Verwertung. closeRezyklat.

Weiterlesen

Teaser Nachhaltigkeitsbericht Ressourcen 01

Region

Als eines der größten Unternehmen in der Region fühlen wir uns verpflichtet, einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wohlstand und sozialem Zusammenhalt zu leisten.

Weiterlesen

Teaser Nachhaltigkeitsbericht Region Foto
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Maßgeschneiderte und passgenaue Lösungen.

Unser Produktportfolio umfasst u.a. Schutzelemente für die Industrie, Pflanztöpfe und -trays, technische Kunststoffartikel für die Automobilbranche sowie Lebensmittelverpackungen und Funktionsteile im Bereich Pharma und Medizintechnik.

Weiterlesen

Einsatz von Recyclingmaterial steigern.

Das Material, das wir verarbeiten, ist in Verruf gekommen: In Gesellschaft und Politik wird aktuell die Herstellung, Verarbeitung, Verwendung und Entsorgung von Kunststoff höchst kontrovers diskutiert.

Weiterlesen

Im Werk Holdorf beginnt für Kunststoff ein neues Leben.

Wie können wir Ressourcen sparen? Dies ist für Otto Bavendiek keine theoretische Frage, sondern ein Arbeitsauftrag: Sein Fachgebiet bei Pöppelmann ist der Einsatz von Rezyklaten Ein Rezyklat ist das Produkt eines Recyclingprozesses und in der Kunststoffverarbeitung ein Oberbegriff für Mahlgut Mahlgut wird durch Mahlen von Kunststoff gewonnen. Mahlgut hat unterschiedliche und unregelmäßige Teilchengrößen von zwei bis fünf Millimetern und kann Staubanteile enthalten. closeMahlgut, Regranulat oder Regenerat; → werkstoffliche Verwertung. closeRezyklaten in der Kunststoffverarbeitung.

Weiterlesen