Individuelle Schutzelemente – in nur einem Monat.

Konstruktionsänderungen in einer laufenden Serienproduktion? Und Sie benötigen daraufhin individuelle Schutzelemente innerhalb kürzester Zeit? Kein Problem! Wir machen das. – Und das kostengünstiger als Sie vielleicht vermuten.

Mit unserem optionalen High-Speed Service FastLane entwickeln und produzieren wir für Sie Ihr individuelles Schutzelement extrem schnell. Ganz gleich, wie speziell Ihre anwendungsbedingten Anforderungen auch sein mögen: Wir fertigen für Sie ein Schutzelement, das in Bezug auf Formgebung und Funktion, Materialeigenschaft und individueller Farbgebung zu 100 Prozent Ihren Anforderungen entspricht. Im Optimalfall liegen zwischen Auftragseingang und Lieferung nur vier Wochen. So erhalten Sie nach erfolgreicher Machbarkeitsprüfung bereits nach 24 Stunden das Angebot, innerhalb einer Woche den Prototypen und nach einem Monat erste werkzeugfallende Teile Ihres individuellen Schutzelements.
 

Ihre Vorteile mit FastLane auf einen Blick:

+ Schnell. Nach Prüfung der Machbarkeit nur 1 Tag bis zum Angebot.
   1 Woche bis zum Prototyp. 1 Monat bis zum Serienteil.
+ Individuell. Entwicklung eines Sonderteils speziell für Ihre Anforderungen.
+ Kooperativ. Enger Austausch zwischen Kunde und Pöppelmann KAPSTO®.
+ Zielführend. Prüfung von Funktion und Eigenschaften anhand von
   3D-Print-Mustern aus Serienmaterial.
 

In drei Schritten zum maßgeschneiderten Schutzelement.

Schritt 1. Nach positiver Prüfung der Machbarkeit erhalten Sie innerhalb von einem Tag (24 Stunden) das Angebot und ein Artikelkonzept in Form einer technischen Zeichnung oder einer Skizze. Hier können wir auf über 40 interne CAD-Arbeitsplätze zurückgreifen.

Schritt 2. Nach Abschluss der Artikelkonstruktion auf CAD-Basis erstellen wir auf dieser Grundlage innerhalb einer Woche den ersten Prototypen. Zur exakten Erprobung produzieren wir diesen mit Hilfe unserer bewährten 3D-Druck-Technologien Rapid Tooling oder Rapid Prototyping in unterschiedlichen Materialien. So haben Sie vorab bereits die Möglichkeit, das individuelle Schutzelement auf Funktion und Eigenschaften zu testen.

Schritt 3. Sobald der Prototyp erfolgreich mit Ihnen abgestimmt wurde, beginnen wir umgehend mit der Produktion. In unserem eigenen Werkzeugbau können unsere Kunststoff-Spezialisten dabei oftmals auf bereits vorhandene Stammwerkzeuge zurückgreifen und für diese entsprechend spezielle Formeinsätze anfertigen. Einen weiteren Kostenpunkt, die Instandhaltungskosten für Werkzeuge, übernehmen wir dabei komplett für Sie. Nach der schnellen Produktionsphase erhalten Sie so bereits nach nur einem Monat die ersten werkzeugfallenden Teile aus der Serienproduktion. Nach vorheriger Prüfung können wir Ihnen ihr individuelles Kunststoffschutzelement übrigens auch als ressourcenschonende Alternative aus 100% Rezyklat anbieten.

Das KAPSTO® Sorglos-Paket: Effektiv und zielgerichtet zum passenden Schutzelement.

Gerade die Beauftragung, Abstimmung und Koordination während eines Projektes sind oftmals sehr zeitintensiv und verursachen Kosten. Daher übernehmen wir für Sie die komplette Projektbetreuung. Während der gesamten Laufzeit kümmert sich ein Projektleiter um Ihre Interessen und treibt ihr Projekt voran. So sparen Sie nicht nur wertvolle Zeit – auch abstimmungsintensive Schnittstellen, wie beispielsweise die Beauftragung externer Entwicklungsbüros oder geeigneter Werkzeugbauer entfallen.

Sie möchten mehr zu unserem Sorglos-Paket erfahren? Oder haben bereits ein Projekt, das Sie gemeinsam mit uns auf die Überholspur setzen möchten? Dann rufen Sie uns an unter 04442 982-9100 – oder schreiben Sie unserem Service-Team eine E-Mail an kapsto@poeppelmann.com