Ktech Header Boeckmann

Gut, funktionierende Bauteile zu produzieren. 
Besser, wenn diese nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

 

Konzept Gewichtsreduzierung

Von Materialreduzierung bis hin zu Organoblechbauteilen.

Alles muss leichter werden – bei steigenden technischen Anforderungen. Gerade in der Automobilindustrie spielt das Thema Leichtbau eine entscheidende Rolle. Doch auch in anderen Industriezweigen wird es immer relevanter. Spätestens dann, wenn durch die konsequente Reduzierung des Gesamtgewichts ein Teil der Betriebskosten eingespart werden kann. Leistungsfähige Polymere sind mittlerweile eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen.

Unter Berücksichtigung der Anforderungen unserer Kunden machen wir den Quick Check. Mit dieser kostenlosen Erstberatung können wir beurteilen, an welcher Stellschraube wir drehen müssen, um das Gesamtgewicht der Lösung zu reduzieren.

Gewichtsreduzierung Web Film

Wege das Bauteilgewicht entscheidend zu reduzieren.

Ein entscheidender Faktor für Gewichtsreduzierung ist das Material. Gerade wenn es darum geht, Metallteile in Kunststoff umzukonstruieren. Das Bauteil muss von Anfang an kunststoffgerecht in Relation zum Werkstoff ausgelegt werden. Zudem entwickeln wir mit dem MuCell®- und ProFoam®-Verfahren Lösungen, die mehr Funktionen bei reduziertem Gewicht und gleichzeitiger Kostenkontrolle aufweisen. Eine andere, zukunftsweisende Möglichkeit sind Organobleche, die sogar mit MuCell®-Bauteilen kombiniert werden können – für noch leichtere Ergebnisse.

 

Material

Auf das richtige Material kommt es an.

Die Entscheidung für das passende Material fällt nach Sichtung der CAD-Daten. Denn das Material muss von Anfang an 100 % zur Konstruktion passen.

  • Effiziente Umsetzung, da Material und Materialerfahrungen vorhanden sind.

  • Viele neue Werkstoffe am Markt – Pöppelmann hat zu allen namhaften Materialherstellern ein gutes und langjähriges Lieferantenverhältnis.

  • FEM Berechnungen (Simulation von Belastungsfällen/Materialeigenschaften) können inhouse durchgeführt werden.

Material Halter MotorraumHalter Motorraum

 

 

MuCell®

Geringeres Gewicht und erhöhte Formstabilität – durch MuCell®.

MuCell® ist ein Verfahren zum physikalen Schäumen von Thermoplasten und bietet eine Kombination von technischen und wirtschaftlichen Zielsetzungen. Neben der Gewichtsreduzierung, ist eine verbesserte Dimensionsstabilität der Formteile gegeben und zudem können Einfallstellen reduziert werden.

  • Wirtschaftlich. Produktion auf Maschinen mit geringerer Zuhaltekraft.
  • Prozesssicher. Reproduzierbare Maschinenparameter.
  • Leicht. Reduzierung der Bauteildichte.
  • Dimensionsstabil. Injiziertes Gas sorgt für Verzugsreduzierung.
  • Schnelle Maßhaltigkeit. Durch zusätzlichen Druck im Werkzeug.
MuCell1Halter für Steuergeräte
ProFoam®

ProFoam® – technische Funktionsteile in Leichtbauweise.

Mit ProFoam® lassen sich faserverstärkte Kunststoffe ohne zusätzliche Scherung verarbeiten. Im Unterschied zu anderen Prozessen wird hierbei bereits das Kunststoffgranulat mit Treibfluid vor der Spritzeinheit in einer Granulatschleuse angereichert.

  • Multifunktional. Keine Beschränkung in der Maschinengröße.
  • Leicht. Reduzierung der Bauteildichte.
  • Wirtschaftlich. Erweitertes Angebot für Leichtbau-Lösungen in unterschiedlicher Größenordnung.
  • Stabil. Sehr belastbare Bauteile durch faserverstärkte Kunststoffe.
  • Flexibel. Problemlose Verarbeitung scherenempfindlicher Materialien.
  • Praktisch. Verwendbarkeit normaler Schneckengeometrien.
Pp K Tech ProfoamHalter
Organobleche

Spritzgießen mit Organoblechen – mehr Funktion bei weniger Gewicht.

Bei Organoblechen handelt es sich um vorgefertigte Halbzeuge, die aus in Polymer getränktes Endlosglasfaser-Gewebe bestehen. Sie werden je nach Kontur zugeschnitten, aufgeheizt und direkt im Spritzgusswerkzeug umgeformt. Organobleche eignen sich vor allem bei flächigen, großen Bauteilen sowie Anwendungen, die hohen mechanischen Belastungen unterliegen, z. B. Crash-Test-Relevanz. Zudem ermöglichen sie eine effiziente Funktionsintegration.

  • Unterschiedliche Materialstärken und Webarten verfügbar.
  • Gute Funktionsintegration (formschlüssige Verbindung zum Polymer).
  • Sehr gute Kombination von unterschiedlichen Materialeigenschaften (Festigkeit, Steifigkeit, etc.).
  • Gute Alternative zu heutigen Metallanwendungen.
Organoblech CFO 5765Halter/ Stützplatte für Steuergeräte aus Organoblech

 

 

Pöppelmann KAPSTO®

Perfekter Schutz für Automotive-­Anwendungen.

Mit unseren KAPSTO® Schutzlösungen bieten wir Ihnen ­optimalen Schutz und höchste ­Prozesssicherheit für verschiedene Automotive-Anwendungen – von Fahrzeug­elektrik, ­Motor, Kraftstoffmanagement über ­Antriebsstrang und Fahrwerk. Entdecken Sie unser Normprogramm mit über 3.000 ­Ausführungen, die sofort ab Lager lieferbar sind.

Kapsto Composing De Weiss
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Pp Ktech Teaser Book

Erfahren Sie, wie Hendrik Book und seine Kollegen Bauteile so zuverlässig abdichten, dass sie jeden Tag schädlichen Einflüssen von Außen standhalten. mehr

Kontakt

Sie haben Fragen? Das K-TECH® Team beantwortet sie gerne.

Vor Ort

Unsere Vertriebsmitarbeiter kommen einfach zu Ihnen. Jetzt Termin vereinbaren

+49 4442 982-6010

Montag bis Donnerstag:  8:00 –17:00 Uhr
Freitag:  8:00 – 15:30 Uhr

Per E-Mail

Rund um die Uhr. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

K-TECH® E-Mail Newsletter

Besser informiert. Mit dem K-TECH® Newsletter.

Aktuelle Meldungen, wichtige Termine und Veranstaltungen. – Kompakt und übersichtlich für Sie zusammengefasst. Registrieren Sie
sich hier für unseren kostenlosen E-Mail Newsletter und lesen Sie regelmäßig Neuigkeiten zu unseren Produkten und Services oder
aktuelle Inhalte unserer Website.