Wir freuen uns über 59 neue Auszubildende im Unternehmen.

Guter Start ins Berufsleben: Insgesamt 59 Jugendliche haben eine Ausbildung bei Pöppelmann begonnen und legen damit den Grundstein für ihre erfolgreiche berufliche Zukunft.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass gerade die ersten Ausbildungstage im neuen Unternehmen besonders aufregend sind. Um unseren jungen Nachwuchskräften den Einstieg so einfach und interessant wie möglich zu gestalten, verbringen unsere Auszubildenden die ersten Tage ihres Berufslebens gemeinsam. Unsere traditionellen Einführungstage geben ihnen einen ersten Einblick und bieten gleichzeitig eine tolle Orientierungshilfe.

„Die gemeinsame Arbeit soll von gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung geprägt sein.“

So brachte es Ausbildungsleiterin Yvonne Lamping in ihrer kurzen Begrüßungsrede während der gemeinsamen Vorstellungsrunde noch einmal auf den Punkt. Hier lernten unsere Auszubildenden zudem ihre Ausbilder, die Verantwortlichen für die Ausbildung, die Geschäftsführung, Mitglieder des Betriebsrates und auch die Vertreter der JAV (Jugend- und Auszubildendenvertretung) kennen. Um ihnen einen noch besseren Einblick in unsere verschiedenen Divisionen, vielfältigen Produkte und Abläufe zu ermöglichen, besichtigten unsere neuen Azubis unter anderem die drei Pöppelmann Werke in Lohne. Dabei erfuhren sie auch, welche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt an der Ausbildung bei Pöppelmann beteiligt sind und wer für sie Ansprechpartner in den kommenden Jahren sein wird.

Gemeinsames Bowlen und Klettern in Osnabrück.

Highlight der Einführungswoche war die gemeinsame Fahrt nach Osnabrück. So stand am ersten Abend ein sportlicher Besuch im Bowlingcenter auf dem Programm: Zusammen mit den Ausbildern, der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Vertretern der Familie Pöppelmann, der Geschäftsführung und des Betriebsrates wurden hier mit viel Spaß die Bowlingkugeln über das Parkett gerollt. Am nächsten Tag waren unsere neuen Auszubildenden mit ihren zuständigen Ausbildern im Kletterwald. Während einiger Teamspiele lernten sie sich untereinander noch besser kennen. „Die Einführungstage und die abschließende Fahrt nach Osnabrück kamen bei unseren neuen Auszubildenden besonders gut an“, freut sich Luisa Götting, Vorsitzende der JAV, die gemeinsam mit den anderen JAV-Vertretern die Fahrt organisiert hatte. „In lockerer Atmosphäre fällt vielen Jugendlichen der Einstieg bei uns ins Unternehmen viel leichter.“

Wir möchten auch an dieser Stelle noch einmal alle Azubis herzlich willkommen heißen und euch einen tollen Start ins Berufsleben wünschen!