Kunststoffbranche blickt nach Düsseldorf: K 2019 stellt Nachhaltigkeit in den Fokus

Düsseldorf ist in diesem Oktober Dreh- und Angelpunkt der Kunststoff- und Kautschukbranche:

Vom 16. bis zum 23. Oktober präsentieren etwa 3.200 Aussteller auf ihrer weltweit wichtigsten Messe, der K 2019, das komplette Leistungsspektrum und die ganze Vielfalt innovativer Anwendungen ihres Arbeitsgebiets – und natürlich sind wir dabei. Zu den Schwerpunkthemen der „K“, wie diese Schau branchenintern kurz und knapp genannt wird, zählt in diesem Jahr das Thema „Kunststoffe für nachhaltige Entwicklung“. Dazu gehören auch Konzepte für eine lückenlose Kreislaufwirtschaft, wie wir sie auch mit unserer unternehmensweiten Initiative PÖPPELMANN blue® vorantreiben wollen. Ein Materialkreislauf schließt sich nur, wenn ein Produkt aus Recyclingkunststoff selbst recyclingfähig ist.

Passenderweise haben wir PÖPPELMANN blue® in den Fokus unseres diesjährigen Messeauftritts in Düsseldorf gestellt. In dieser Initiative arbeiten unsere Recycling-Experten aus allen Geschäftsbereichen an Lösungen zur ressourcenschonenden Herstellung unterschiedlichster Produkte. Dazu gehören technische Bauteile, Schutzelemente von KAPSTO® – z. B. die GPN 608 PCR-PE,blau, und GPN 610 PCR-PE, blau, hergestellt aus Post-Consumer-Polyethylen aus 100 % Rezyklat – sowie Produkte für den Gartenbau oder Verpackungen.

Zudem zeigt die Division Pöppelmann K-TECH® leistungsstarke Abdichtverfahren, besonders geeignet für den Sektor E-Mobilität, sowie ein umfangreiches, über den Webshop schnell verfügbares Katalogprogramm an Schutzlösungen. Zu den Messe-Highlights von Pöppelmann KAPSTO® zählt ein neues Sortiment an thermogeformten, materialsparenden Schutzelementen.

Darüber hinaus präsentiert Pöppelmann FAMAC® auf der Messe Produkte für die Pharmaziebranche sowie für die Medizintechnik. Diese Kunststoffteile und -baugruppen werden unter höchsten Sauberkeits- und Hygieneanforderungen produziert – bei Bedarf unter zertifizierten Reinraumbedingungen (DIN EN ISO Klasse 7, GMP Standard – C). Außerdem können die Messebesucher unsere ressourcenschonenden Verpackungslösungen für die Konsumgüterindustrie kennenlernen. Dazu zählen der mit dem Sonderpreis Höfliche Verpackung ausgezeichnete Reduce+ Eimer sowie die mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichneten Universalverpackungen aus mindestens 90 % Post-Consumer-Rezyklat.

Insgesamt wird das Thema Kreislaufwirtschaft auf der K 2019 in Düsseldorf nach Angaben des Veranstalters nicht nur an den Ständen der Aussteller breiten Raum einnehmen, sondern auch im Rahmenprogramm omnipräsent sein. So steht Circular Economy z.B. in der Sonderschau Plastics Shape the Future unter Federführung des Branchenverbandes Plastics Europe im Fokus, ebenso wie beim VDMA Circular Economy Forum. Bereits in den Eingangsbereichen der K 2019 werden die Touch Points Circular Economy die Fachbesucher für das Thema sensibilisieren und auf passende Angebote in den Hallen hinweisen.

● K 2019, Messegelände Düsseldorf, vom 16. bis zum 23. Oktober täglich geöffnet von 10 Uhr bis 18.30 Uhr; Messestand Pöppelmann Gruppe Halle 5, Stand B38.