Politur Handarbeit 2

POLITUR

Glänzende Aussichten: das Oberflächenfinish.

Gerade bei Artikeln aus der Pharma- und der Lebensmittelindustrie werden oftmals besonders hohe Qualitätsansprüche gestellt. Deshalb werden einige der formgebenden Bauteile unserer Werkzeuge im letzten Bearbeitungsschritt poliert. Im Bereich des Werkzeugbaus ist dies ein komplexer Prozess, der das Geschick und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter erfordert. Das Polieren erfolgt zum großen Teil noch in Handarbeit, in einigen Fällen kommen auch Poliergeräte mit Ultraschalltechnik zum Einsatz. Je nach Anwendungsfall müssen Poliermittel, Bearbeitungsstufen und Bahnbewegung auf das zu bearbeitende Material und dessen Härte abgestimmt werden. Abschließend erfolgt die visuelle Qualitätsüberprüfung mit optischen Hilfsmitteln.

Noch mehr Kompetenzen – für Ihren Erfolg.

In unserer Konstruktion werden Spritzgieß- und Thermoformwerkzeuge entwickelt und entworfen, die allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden. mehr

Für uns – und natürlich für unsere Kunden – ist sie einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren: die Präzision. Denn sie bestimmt letztlich die Konturgenauigkeit unserer Formen. mehr

Im Bereich Messtechnik stellen wir Tag für Tag unsere präzise Fertigung unter Beweis. Hier werden alle vorgegebenen Prüfmaße an den Formteilen lückenlos gemessen, kontrolliert und dokumentiert. mehr

Neugierig geworden? – Wir freuen uns auf Ihre Fragen: unter 04442 982-5620 oder wtz@poeppelmann.com 
gerne auch direkt über unser Kontaktformular.